Saturday, 22.07.2017

Jetzt kostenlos testen!

Nutzen Sie die Gelegenheit und testen jetzt kostenlos und ohne Risiko 30 Tage lang den MK-Shop24. Mehr...

Online Seminare

Lernen Sie den grundlegenden Einstieg in Ihre Shoplösung.
In diesem kostenlosen Online Seminar werden Ihnen in ca. 60 Minuten die Grundlagen der Onlineshop-Erstellung vermittelt. Mehr...

Jetzt erweitern ...

Sie haben bereits eine COSShop24-, MAXDATA- oder MK-Mall24 Shoplösung und möchten weitere Lieferanten aufnehmen? Kein Problem, jetzt für 4 Wochen kostenlos und ohne Risiko testen. Jetzt erweitern!

Neu! Partnerlösungen

Ab sofort können Sie auch unsere Partnerlösungen direkt über unsere Seiten buchen.
Die IT-Business Solution ab 49,-€/Monat. Die Lösung für API nur 19,90€/Monat. Die Lösung für pilot nur 19,90€/Monat.

Beispiel Shops

Hier sehen Sie einen Auszug unserer Shoplösungen die Sie selber zusammen stellen können. Mehr...

30.12.2010 Neue Version 4.13

Sehr geehrter MKmall24-User, in den letzten Monaten haben wir viele Erweiterungen vorgenommen. Anfang November kam die Version 4.12 und vor wenigen Tagen konnten wir die aktuelle und neue Version 4.13 veröffentlichen.

Da unser Produkt als SaaS-Lösung entwickelt wurde, verwenden Sie bereits automatisch immer unsere aktuellste Version, ohne dass Sie noch irgendetwas machen müssen.

 

Abhängig von der von Ihnen genutzten Produktversion, die wir beispielsweise für API,  ITB oder MKmall24-Update und Vollversionen anbieten, kann es sein, dass Sie diese Weiterentwicklung oder Erweiterung, innerhalb Ihrer Lösung erst freischalten oder  konfigurieren müssen, wenn Sie diese nutzen wollen.

 

An dieser Stelle möchten wir uns, so kurz vor Jahreswechsel, bei all unseren Kunden und Partnern für die gute Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen bedanken und Ihnen ein  glückliches neues Jahr wünschen.

Ihr MKmall24 Team 

 


Themenübersicht der wichtigsten Funktionen von version 4.13

1.       Neue Export-Funktionen

2.       Verbesserter PayPal-Kundenschutz

3.       Überarbeitung Content Management System  (seit Version 4.12)

4.       Überarbeitete Warenkorbfunktionen und Auswahl (jetzt auch mit B2B-Funktion)

5.       Neue Suchfunktionen

6.       Anpassung von Kundenfarben jetzt möglich

7.       Infos zu den Content-Daten

8.       Kunden können jetzt ohne Registrierung im Shop kaufen (ab Version 4.13)

9.       Neue Funktion „Händlersuche“ (nicht für jeden Händler verwendbar)

10.   Was Kunden aus Österreich berücksichtigen müssen 

11.   Schulungen und Service

 

Mehr zu diesen Themen finden Sie unter den jeweiligen Überschriftsnummern. 

 

1.       Neue Export-Funktionen

Wir haben seit der Einführung von Profilen mit der Version 4.11 diese weiter erweitert. Dabei werden jetzt auch zusätzlich im Bereich des Exports bei Profilen die Portale: www.Tradoria.de

und www.Günstiger.de  unterstützt.  An dieser Stelle möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass über den Export Manager auch Export File für andere Portale selbst konfiguriert  werden können. Die Funktion Export-Profile soll Ihnen lediglich nur die Arbeit erleichtern. Dabei werden bei dieser Funktion keine Konfigurationen verwendet, die Sie nicht auch selbst zum Konfigurieren nutzen können.

 

2.       Verbesserter PayPal-Kundenschutz

In den letzten Jahren wurde der Kundenschutz für Händler bei PayPal ausgebaut. Um diesen zu erhalten, muss jedoch auch bei der Bestellung nicht nur die Kundenadresse, sondern auch die Lieferadresse mit übertragen werden. PayPal gibt dann in Ihrem Account bekannt, ob Sie den Kundenschutz übernehmen.  Dies kann bei abweichender Kunden- und Lieferadresse der Fall sein. In diesem Falle müssen Sie prüfen, ob Sie dennoch die Ware an den Kunden liefern wollen. Mit der neuen Version unterstützen wir auch diese Funktion.

 

3.       Überarbeitung Content Management System

In den letzten Wochen haben wir von Kunden Rückmeldungen bekommen, dass unter gewissen Einstellungskombinationen die Reihenfolge der Anzeigen sich trotz korrekter Speicherung später wieder verändern. Diesen Fehler haben wir gefunden und mit der neuen Version behoben.  Ansonsten sind keine neuen Funktionen hinzugekommen.

 

4.       Überarbeitete Warenkorbfunktionen und Auswahl

In den letzten 2 Monaten haben wir die Warenkorbfunktionen extrem überarbeitet. In der Zwischenzeit können Sie unter 3 verschiedenen Varianten im Händlerbereich wählen. Siehe „Warenkorb Konfiguration“.  Aktuell stehen Ihnen drei Darstellungen zur Verfügung. Eine ältere, eine von Trusted- Shop abgenommene und unsere neue Version, die noch nicht von Trusted-Shop geprüft  wurde, aber bereits alle Funktionen erfüllen sollte. 

Die aktuelle Version unterstützt jetzt auch die Funktion im Warenkorb,  dass dieser Shop nur an B2B-Kunden (Gewerbetreibende) verkauft. Den entsprechenden Text und die Funktion finden Sie unter Shop Editor und dann Warenkorb Konfiguration. Achtung: Diese neue Funktion wird nur mit der „neuen Version“ der Warenkorbeinstellung  unter „neuer Bestellprozess“ unterstützt.  

 

Auch wurde der Bereich Lastschrift überarbeitet. Hier muss der Neukunde jetzt auch zusätzlcih  seinen Geburtstag  eintragen. Zusätzlich können Sie auch eigene Lastschriftformulare als Faxbestätigung hochladen, die der Käufer dann verwenden muss, falls er über das Internet nicht seine Daten eingeben will.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir auch nochmal auf die erweiterte Funktion Selbstabholer hinweisen. Hier können Sie jetzt  auch verschiedene Standorte eingeben, die der Käufer  verwenden kann, um seine Ware im Geschäft abzuholen. Beachten Sie dabei auch, dass in diesem Falle der Kunde im Geschäft bezahlt und damit auch kein 14-tägiges Rückgaberecht mehr besteht.

In den nächsten Wochen kommen noch einige Prüfungsfunktionen hinzu, die Falscheingaben des Kunden, wie z. B. bei der BLZ, überprüfen.

 

5.       Neue Suchfunktionen

Mit der neuen Version wurde auch die Voraussetzung für eine neue Suchfunktion, die wir im Laufe des Novembers freigegeben haben , geschaffen.

Dabei werden Ihren Kunden ab sofort, ähnlich wie bei Google „Instand Search“ 

(Bild-1) bereits beim Eintippen des Suchbegriffs fertige Kombinationen angeboten. Somit braucht dieser nicht zu Ende tippen und bekommt schon nach den ersten 2 Buchstaben/Zahlen bis zu 10 Vorschläge zu dieser Anfrage unterbreitet. Insgesamt werden bis zu 3 Vorschläge nach Eingabe der ersten 2 Buchstaben unterbreitet und zwar die am häufigsten gesuchten Begriffe, die mit diesen Buchstabenkombination anfangen: Die Hersteller, die mit diesen Begriffen beginnen und die Produkte, die Sie beim letzten Mal bereits gesucht haben.   

            

Dabei untersucht unser System in Ihrem Shop alle Kombinationen dieser Eingabe im Bereich Stichwörter, Artikelnummer, Artikelname, Hersteller- und  EAN-Code. 

 

Um das Ergebnis noch einmal besser und schneller eingrenzen zu können, wird in Zukunft angezeigt, unter welchen Kategorien (Bild-2) die Suchanfrage gefunden wurde. Zusätzlich können die Kunden diese dann nochmals mit den Filtern Produktgruppen und Hersteller weiter eingrenzen.

 

6.       Anpassung von Kundenfarben im Shop jetzt möglich

Obwohl wir innerhalb einiger Templates bereits die Auswahl mehrerer Farbmöglichkeiten anbieten, hat dies in der Vergangenheit  einigen Kunden nicht ausgereicht, weil deren Firmenfarben nicht angeboten wurden. Wir haben jetzt mit einem überschaubaren Aufwand einen Weg gefunden, bei einigen Templates jede Farbe, die Sie benötigen, einbauen zu können. Damit ist es jetzt auch möglich, Ihre Sonderfarben im Shop als Grundfarbe zu verwenden. Die Einrichtung kann aber aktuell nur von uns durchgeführt werden.  Der Aufwand hierfür beträgt einmalig 50 € und deckt damit unsere Arbeitszeit, die wir für die Einrichtung benötigen, ab.

 

7.       Allgemeine Infos zu unseren Content- Daten

Wir erhalten immer wieder Fragen zu unserem Content und wie dieser mit den Stammdaten Ihres/er Lieferanten verknüpft wird.  Deshalb haben wir uns entschlossen, diesen Bereich nachfolgend ein wenig umfangreicher zu erklären, damit Sie die Abläufe besser verstehen.  Wenn wir die Stammdaten Ihres Lieferanten importieren, werden diese erst einmal auf Sinnhaftigkeit und Vollständigkeit überprüft. 

 

Produkte, die keinen Herstellernamen oder Artikelnummer bzw. EAN-Code beim Lieferanten besitzen, werden von uns nicht weiterverarbeitet. Das gleiche gilt für Produkte, die keinen Einkaufspreis vom Lieferanten besitzen. Dies ist leider notwendig, weil wir dann auch keinen VK-Preis im Shop kalkulieren können und dieses unter Umständen abmahnfähig ist.  

 

Alle anderen Informationen der Preisliste werden dann anhand des Herstellernamens und der Artikelnummer mit unseren über 600.000 IT-Stammdaten verglichen und dann verlinkt. Sollten wir darüber keine Übereinstimmung  finden, überprüfen wir (falls vorhanden) zusätzlich die EAN-Nummer des Produktes. Hier gibt es aber immer wieder Probleme, da auch bei den großen Lieferanten zum identischen Produkt unterschiedliche EAN-Nummern an uns gemeldet werden. Über einen komplexen Algorithmus und umfangreiche Infoquellen versuchen wir dann, die richtige EAN-Nummer zu ermitteln. Die nach unserer Meinung vom Lieferanten verwendete falsche EAN-Nummer wird dann von uns als alternative EAN angezeigt, damit Sie darüber auch im Shop, wie im Händlerbereich, das Produkt finden können.

 

Obwohl wir täglich sehr viel Geld dafür ausgeben, unseren Content zu verbessern, können wir nicht vermeiden, dass es bei dieser Datenmenge vorkommt, dass ein paar Produkte falsch verlinkt wurden,  weil beispielsweise die Beschreibung des Lieferanten falsch war oder wir einen Fehler gemacht haben. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Was kann aber eine solche Situation im Ernstfall für Sie bedeuten? Wenn beispielsweise ein Kunde ein Software-Vollprodukt zu einem Updatepreis bestellt, weil hier ein Fehler bei der Verlinkung  vorliegt, stellt dies kein Problem dar. Unsere  Shoplösung bestätigt jedem Kunden erstmals, dass Sie eine Bestellung erhalten haben. Ein rechtsverbindliches Geschäft ist dadurch noch nicht zustande gekommen.  Somit sind Sie nicht gezwungen zu liefern und haben daher auch keinen eventuellen Schaden.  

 

Erst wenn Sie dann über unser Tool „Bestellungen“ den Auftrag dem Kunden aktiv bestätigen, sind Sie ein Rechtsgeschäft mit dem Kunden eingegangen. Deshalb immer vor der Bestätigung prüfen, ob alle Preise und Daten stimmen. Sollte sich herausstellen, dass hier ein Preisfehler vorliegt, dann bitte dem Kunden dieses mitteilen und ihm die Ware zum richtigen Preis erneut anbieten, bevor Sie ihm eine Bestätigung zusenden. 

 

Um zu vermeiden, dass sich dieser Fehler wiederholt, bitten wir Sie, uns darüber zu informieren, damit wir durch Sperrung des Produktes im System, diesen erst einmal beseitigen können.

 

Sie selbst können dieses Produkt sofort in Ihrem Shop über die Funktion „Katalog“ ebenfalls sperren. In diesem Falle gehen Sie bis auf die Produktebene im Katalogbaum und klicken dann das Kreuz zum Löschen des Produktes. Sollte es hier kein Kreuz geben, überprüfen Sie im Bereich „Produktimport“, ob hier die Funktion auf „auf alle Pool-Daten“ oder auf „Import-Regeln auf Pool-Daten anwenden “ steht. Produkte aus dem Produktbaum können nur gelöscht werden, wenn hier die „Import-Regel auf Pool-Daten “ aktiviert wurde.

 

8.       Kunden können jetzt ohne Registrierung im Shop kaufen

(ab Version 4.13)

In den letzten Monaten wurde immer wieder danach gefragt, ob wir nicht auch registrierungsfreie Bestellungen für die Kunden ermöglichen können.  Mit der neuen Version haben Sie jetzt auch die Möglichkeit, festzulegen, ob Ihre Kunden auch ohne Registrierung bei Ihnen kaufen dürfen. Diese Funktion finden Sie in Ihrem Händlerbereich unter dem Menüpunkt (auf der linken Seite) „Shop Editor“ und dann „Warenkorb Konfiguration“. 

Wenn Sie hier Ihren Haken setzen, wird Ihrem Kunden bei der Bestellung angeboten, auch ohne Registrierung seine Ware bestellen zu können. Das bedeutet, dass er auch seine Kundendaten  für die Bestellung wie bei einer normalen Registrierung eingeben muss, aber nicht mehr registriert  wird.

 

Nachteil für den Kunden: Er kann seine Bestellung nicht verfolgen und muss alle Daten wieder eingeben, wenn er erneut in Ihrem Shop bestellen will.

Dennoch gibt dieses einigen Kunden ein besseres Gefühl. 

  

9.       Neue Funktion „Händlersuche“ (nicht für jeden Händler verwendbar)

Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen, dass wir eine neue Funktion unter „Shop Editor“ und dann „Händler Suche“ anbieten. Diese neue Funktion ist jedoch im ersten Schritt nur OEM-Shops für Hersteller vorbehalten. Über ein neues Tool wird direkt auf der Homepage des Herstellers beim Produkt ein Link mit der Bezeichnung „Händler in Ihrer Nähe“ eingebaut. Wenn dann der Endkunde diesen Button drückt, kommt dieser auf eine von uns neu entwickelte Seite „ Händler Suche“, wo alle Händler angezeigt werden, die dieses Produkt aktuell führen. 

 

Damit der Händler dort angezeigt werden kann, muss er erst einmal vom Hersteller dafür die Erlaubnis erhalten und im zweiten Schritt über diesen Menüpunkt sich für die jeweilige herstellerbezogene Händlerübersicht freischalten.

Ziel von uns ist es, viele Hersteller, die sich ergänzen mit dieser Lösung, im Interesse des Herstellers und Ihnen als Händler in Zukunft einzubauen. Die ersten großen Hersteller haben bereits schon ihre Unterstützung zugesagt.  Hierdurch wird nicht nur Ihre Firma bekannter, sondern kann einen direkten Nutzen vom Endkunden-Traffic des jeweiligen Herstellers ziehen. 

Bitte achten Sie deshalb auch auf die kommenden Pressemitteilungen, die in den nächsten Wochen und Monaten zu diesem Thema erscheinen werden.

 

10.   Was Kunden aus Österreich berücksichtigen müssen 

Die Shop-Lösung von MKmall24 ist natürlich identisch mit der Version für deutshe Kunden. Dennoch gibt es ein paar kleine Punkte, die Sie als Händler aus Österreich wissen sollten.

 

Wir haben unsere deutschen Shop-AGB für Sie als Händler von einem österreichischen Anwalt überprüfen lassen. Dieser hat entsprechende Änderungen vorgenommen, die wichtig sind für Händler, die ihren Sitz in Österreich haben.  Alle unseren österreichischen Partner erhalten diese AGB mit separater Mail zugesendet.    Die MwSt. wird automatisch auf 20 % gesetzt, wenn sich Ihr Firmensitz in Österreich befindet. Dies erkennt unser System an Ihrer Länderkennung in den Stammdaten (AT).

 

Beim Import der Produktdaten kann es vorkommen, dass abhängig vom Lieferanten auch Produktdaten mit angeboten werden (dies trifft nicht auf API als Lieferant zu), die nur für den deutschen Markt bestimmt sind. 

 

Um dieses Problem zu lösen, können Sie innerhalb weniger Minuten über die Funktion „Produktimport“ mit Hilfe der Import-Regel  (ausschließlich) diese Produkte ausgrenzen.  Alle anderen Punkte sind im Vergleich zu unserer  Shop-Lösung für Deutschland identisch.

 

11.   Schulungen und Service 

In diesem Zusammenhang möchten wir nochmals auf unsere regelmäßigen Schulungen und Videos hinweisen. Die Anmeldung zu unseren kostenlosen Schulungen finden Sie unter  „Support“ und dann „Online-Seminare“ http://www.mkmall24.com/index.php?id=176 .
Hier können Sie sich dann zum nächsten Seminar Ihrer Wahl anmelden.

 

Wir haben aber auch zu einigen Themen Videos erstellt. Diese finden Sie ebenfalls unter „Support“ und dann unter „Tutorials“  oder direkt unter diesem Link http://www.mkmall24.com/index.php?id=168&no_cache=1 .

Antworten zu den wichtigsten FAQ finden Sie unter http://www.mkmall24.com/support

Ihr MKmall24-Team

 

Thursday, 2010-12-30 00:00